TC88

2016

Zum Ehrenmitglied ernannt zu werden bedeutet ja nicht, dass man sich jetzt aufs Altenteil zurückziehen könnte oder sollte – im Gegenteil, die langjährige Erfahrung solcher Leute ist im Verein besonders gefragt. Nicht anders beim Tennisclub TC 88: Rosmarie Kittl und Erwin Vielreicher, die beiden neuen Ehrenmitglieder, wurden bei den Neuwahlen im Rahmen der Generalversammlung gleich wieder in die Vereinsführung eingebunden.

 

Zunächst hatte Vorstand Walter Mini im Clubhaus bei seinen Ausführungen einen Blick in die Mitgliederliste geworfen. 129 Namen sind dort derzeit verzeichnet, nach 15 Neuzugängen und 12 Austritten im letzten Jahr.

Der Dank des Vorstandes für alles im vergangenen Jahr Geleistete galt der übrigen Vereinsführung, dem Platzwart Alfons Salwiczek, den Damen, die das Clubhaus reinigen, der Stadt Waldkirchen sowie den Geldinstituten und Firmen der Umgebung, die den Verein durch Werbeaufträge unterstützen.

Zum Jahresprogramm zählten die Saisoneröffnung mit Maibaumaufstellen, ein Mixed-Turnier, das Sommernachtsfest mit zünftiger Musik, die Clubmeisterschaft, das achte Oktoberfest mit Bieranstich und die Nikolausfeier für Kinder und Jugendliche

Ähnliche Veranstaltungen wie im letzten Jahr wird es auch heuer wieder geben: Mixed-Turnier, Mixed-Doppelturnier, Clubmeisterschaft, Jahresabschlussfeier, Nikolausfeier

"Arbeitseinsätze lege ich allen ans Herz und appelliere zum Mithelfen", führte Walter Mini weiter aus und schloss mit dem Hinweis: "Die Nachwuchsarbeit liegt uns sehr am Herzen. Deshalb bieten wir auch heuer wieder eine Schnupperkarte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an." Bürgermeister Heinz Pollak nutzte sein Grußwort, um die vielfältige Vereinsarbeit der Stadt Waldkirchen darzustellen. Mit 200 Vereinen, Verbänden und Organisationen weise Waldkirchen die größte Vereinsdichte aller Kommunen im Landkreis auf. Dafür investiere die Stadt jährlich rund 1,8 Millionen Euro (inklusive Feuerwehren). Mit Stadtrat Christian Zarda gebe es zudem seit 2014 einen eigenen Vereinsbeauftragten. Im letzten Jahr wurde zusammen mit der Mittelschule erstmals ein Vereinstag durchgeführt, und am Bürgerfestival haben sich 56 Vereine beteiligt. 5500 Stadtbürger sind in Sportvereinen Mitglied.

Dem TC 88 sprach der Bürgermeister Dank für die vielen sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen aus. Und der Verein ist auch bei Veranstaltungen der Stadt immer aktiv vertreten, lobte Heinz Pollak.

Schatzmeister Erwin Vielreicher konnte in seinem letzten Rechenschaftsbericht von einem positiven Jahresergebnis berichten. Vor allem bei den Spenden habe man ein deutliches Plus verzeichnen können, unter anderem deswegen, weil die Übungsleiter die ihnen gewährten Entschädigungen wieder als Spende zurückerstattet haben.

Ausgaben waren für Reparaturen am Clubhaus und an den Plätzen erforderlich.Im Kassenprüfbericht von Josef Saiko und Heribert Lang hieß es: "Alles korrekt verbucht, sehr gute Kassenführung!"

Zur Leitung der anstehenden Neuwahlen bat man Bürgermeister Heinz Pollak, der per Handzeichen über die Kandidaten abstimmen ließ. Weil die meisten der bisherigen Amtsinhaber zur Weiterführung ihrer Posten bereit waren, gab es nur wenige Veränderungen: 1. Vorsitzender Walter Mini, 2. Vorsitzender Hermann Zillner, Kassenwartin Martina Kern (neu), Schriftführerin Rosmarie Kittl, Sportwart Oswald Küblböck und Jugendwartin Andrea Lang. Beisitzer sind Josef Biebl, Josef Friedrich, Christoph Knothe, Sandra Lehner, Hans Müller, Alfons Salwiczek, Karin Sperling und Erwin Vielreicher. Als Kassenprüfer fungieren weiterhin Josef Saiko und Heribert Lang.

Mit einem Dankeschön verabschiedet wurde Josef Biebl aus seiner Funktion als Vereinswirt. Seine Nachfolgerin ist Sandra Lehner.

Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Ingrid Heyder, Claus Jakob, Elisabeth Kittl, Franziska Kittl, Hans Kittl und Johannes Kittl ausgezeichnet.

Zwei sehr verdienten Mitgliedern wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen: Erwin Vielreicher ist Gründungsmitglied des TC 88 und war knapp 30 Jahre lang Schatzmeister des Vereins. Rosmarie Kittl versieht seit fast 30 Jahren das Amt der Schriftführerin. Beide bleiben auch weiterhin in der Vereinsführung tätig. So schreibt Rosmarie Kittl nach wie vor Sitzungsprotokolle und führt die Vereinschronik, und Erwin Vielreicher gehört nun als Beisitzer der erweiterten Vorstandschaft an.

Der wiedergewählte Vorstand Walter Mini schaut voller Zuversicht in die Zukunft: "Der TC 88 verwirklicht ein echtes Zusammenhalten ohne Querelen, und jeder ist für jeden da." Und auf sportlicher Ebene hofft der Vorstand auf ein erfolgreiches Tennisjahr 2016.

Eine kleine Tombola mit Bürgermeister Heinz Pollak als Glücksfee rundete die Generalversammlung ab.  PNP vom 13.05

Am 20. September 2014 nahm Bürgermeister Pollak am Oktoberfest des TC88 teil. Pollak lobte den Verein als einen der aktivsten im Stadtbereich und dankte der Vorstandschaft unter Walter Mini für deren unermüdlichen Einsatz.

Aktuelles

DIESE SEITE WIRD DERZEIT BEARBEITET UND NEU GESTALTET!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heinz Pollak

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.