SKV Böhmzwiesel

2015

Im Vereinsheim der Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) Böhmzwiesel trafen sich rund 20 Reservisten zur Jahreshauptversammlung. Bei den Neuwahlen wurde die bisherige SRK-Führung komplett im Amt bestätigt. Die Neuwahlen leitete Bürgermeister Heinz Pollak.

In offener Abstimmung wurde die gesamte bisherige SRK-Führung bestätigt. 1. Vorsitzender bleibt Franz Brunner, 2. Vorsitzender Herbert Zappe, Schriftführer Heinz Nußer, Kassier Walter Schönberger, Reservistensprecher Franz Brunner, Hauptmann Gerhard Bauer, Fahnenjunker Franz Berger jun.. Beisitzer sind Josef Pauli, Alois Rodler, Andreas Leutgeb und Markus Zappe. Die Gruppenführer werden durch die Vorstandschaft bestimmt. Kassenprüfer bleiben Max Schwarz und Franz Hanus.

Bürgermeister Heinz Pollak nannte die Soldaten- und Kriegervereine "wichtige Sprachrohre der Soldaten und Reservisten. Sie erhalten die Kriegsgräber und leisten einen wichtigen Beitrag in Kameradschaft und Dorfleben". Der Kontakt zwischen Bundeswehr und Bevölkerung solle nicht abnehmen. Hier könnten Reservisten wertvolle Arbeit leisten. Pollak dankte den Böhmzwieseler Reservisten für die zuverlässige Unterstützung bei den Stadtveranstaltungen. pnp 11.04.15

 

 

Aktuelles

DIESE SEITE WIRD DERZEIT BEARBEITET UND NEU GESTALTET!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heinz Pollak

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.