Caritas Waldkirchen

2014

Bei der Mitgliederversammlung des Pfarr-Caritasverbandes Waldkirchen standen vorgezogene Neuwahlen an. Denn Vorsitzender Konrad Niederländer, der das Ehrenamt seit April 2007 innehatte, war zurückgetreten. Auslöser für diesen Schritt ist ein Beschluss der Vertreterversammlung des Diözesan-Caritasverbandes, wonach erste und zweite Vorsitzende von Orts-, Pfarr- und Kreiscaritasverbänden künftig nicht mehr Mitglied des Aufsichtsrats des Diözesan-Caritasverbandes sein dürfen. Da Niederländer seit 2010 dem Aufsichtsrats angehört, musste er sich für eine Posten entscheiden – und er legte sein Amt als Ortsvorsitzender nieder.

 

 

 

Bei den von Bürgermeister Heinz Pollak geleiteten Neuwahlen wurde Sigrid Donaubauer, die bereits dem Gremium als Beisitzerin angehörte, zur Nachfolgerin Niederländers gewählt. Als Stellvertreter steht ihr Helmut Scheibenzuber zur Seite. Auch die Beisitzer Bettina Donaubauer, Martina Kurz, Dr. Peter Seidl und Andreas Tausch erhielten wieder das Vertrauen der Mitglieder. Der Pfarrcaritas-Verband Waldkirchen ist Träger von drei Kindertagesstätten im Stadtgebiet und beschäftigt rund 40 Mitarbeiterinnen pnp 14.11.14

Bürgermeister Pollak betonte in seinem Grußwort die große Bedeutung der Caritas bei Kinderbetreuung in Waldkirchen. Er dankte im Namen der Stadt für die hervorragende Zusammenarbeit, auch wenn er augenzwinkernd bemerkte, dass er sich eine Defizit Vereinbarung von 50 : 50 wünsche...

 

 

Aktuelles

DIESE SEITE WIRD DERZEIT BEARBEITET UND NEU GESTALTET!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heinz Pollak

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.