Volkstrauertag

2015

In diesem Jahr hielt Bürgermeister Heinz Pollak die Reden zum Volkstrauertag in Böhmzwiesel und in Waldkirchen. In Karlsbach sprach 3. Bürgermeister Hans Kapfer.

 

Bürgermeister Heinz Pollak nutzte in seinen Reden auch dazu aufzurufen, der 130 Opfer der Terroranschläge in Paris zu gedenken.

"Gerade weil das nationalsozialistische Deutschland den umfassendsten und opferreichsten Weltkrieg verursacht hat, kommt uns bei der Friedenswahrung eine besonders verantwortungsvolle Rolle zu. Die Millionen von Kriegstoten verpflichten uns, die Europäische Union in ihrer historischen, friedenstiftenden Funktion zu stärken, sie als Wertegemeinschaft weiter zu entwickeln und uns dabei auch nicht von technokratisch-bürokratischen Tendenzen zu sehr beirren zu lassen."

 

 

2014

Die Reden anlässlich des Volkstrauertages hielten in Waldkirchen Stadtoberhaupt Heinz Pollak, in Böhmzwiesel 2. Bürgermeister Max Ertl und in Karlsbach 3. Bürgermeister Hans Kapfer.

Die Bürgermeister gingen in ihren Reden auf die verheerenden Folgen des zweiten Weltkrieges ein. Krieg sei nie eine Lösung.

Aktuelles

DIESE SEITE WIRD DERZEIT BEARBEITET UND NEU GESTALTET!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heinz Pollak

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.