Inklusionsolympiade 2016

Im Juni fand das erste Inklusionsfest in der Stadt Waldkirchen statt. Mehrere tausend Besucher strömten durch das weitläufige Gebiet im Schulzentrum. Bürgermeister Pollak dankte allen Verantwortlichen für ihr großes Engagement!

 

 

 

 

Das Netzwerk "Inklunet" veranstaltet am 4. Juni in Verbindung mit den Behindertenverbänden des Landkreises Freyung-Grafenau und mit Unterstützung der 22 Behindertenbeauftragten der Landkreisgemeinden erstmals ein Kinder-Inklusionsfest in Waldkirchen. Ziel ist es, damit einer breiten Öffentlichkeit den Inklusionsgedanken nahezubringen und diesen zu verankern. An diesem Tag sollen Kinder mit Behinderung gemeinsam mit Kindern ohne Behinderung spielen und Spaß haben.

Damit die Initiatoren dieses Kinder-Inklusionsfest auch mit Plakaten bewerben können, haben sie die Schulen des Landkreises angeschrieben mit der Bitte, dass die Schüler ein Plakat entwerfen sollen, wie sie Inklusion sehen. Es sind sehr viele Arbeiten eingegangen und eine Jury − der kein Lehrer angehörte − hat die besten zehn Bilder ausgewählt. Gewonnen hat Lea Pauli von der Georg-von-Pasterwitz Schule in Hohenau. Ihr Plakat ist das offizielle Werbeplakat für das Kinder-Inklusionsfest. Der Inklusionsbeauftragte der Stadt Waldkirchen, Dr. Klaus Kappl, hieß nun gemeinsam mit Bürgermeister Heinz Pollak Ossi Peterlik vom Netzwerk Inklunet als Veranstalter des Kinder-Inklusionsfestes, Claus Berger vom Malteser Hilfsdienst sowie die Schülerinnen und Schüler der Georg-von-Pasterwitz Schule mit ihrer Rektorin Uta Hoffmann zur Ausstellungseröffnung im Rathaus willkommen, um die schönsten Bilder offiziell vorzustellen. Die Georg-von-Pasterwitz Schule ist die einzige Schule im Landkreis mit Schwerpunkt Inklusion.

"Mit dieser Ausstellung, die im Foyer des Rathauses in Waldkirchen aufgebaut wurde, wird zum einen auf das Inklusionsfest hingewiesen, zum anderen aber insbesondere die Inklusion selbst in den Mittelpunkt der Betrachtungen gerückt", betonte Bürgermeister Heinz Pollak.

Die SHG-Selbsthilfegruppe hat ein Spendenkonto mit dem Verwendungszweck "Kinder-Inklusionsfest" eingerichtet. IBAN: DE26 7406 9752 0001 2461 60   PNP vom 23.04.

 

Aktuelles

DIESE SEITE WIRD DERZEIT BEARBEITET UND NEU GESTALTET!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heinz Pollak

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.